Notfall?

Bereitschaftstelefon: 01722713516 -- Hier finden Sie uns...


Klein- und Heimtierpraxis

 

Öffnungszeiten

 

Montag

08 - 10 Uhr und 16 - 18 Uhr

Di + Do + Fr 16 - 18 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr

 

weitere Termine nach Absprache

 

 

 

Groß- und Nutztierpraxis

 

Termine nach Vereinbarung...

Kontaktieren Sie uns!

 

Wir sind für ihre Tiere da!

Engagiert. Einfühlsam. Effizient.

Unsere Praxisausstattung

Ultraschalldiagnostik
Röntgenübersicht einer Katze
Laboranalytik

Um moderne Behandlungsmethoden durchzuführen, darf es natürlich nicht an speziellem Inventar mangeln. Ein paar Besonderheiten wollen wir Ihnen hier vorstellen:

Mit einem digitalem Röntgengerät wird der Grunstein für tiefergehende Untersuchungsmöglichkeiten gelegt.

Ein Ultraschallgerät, ist stationär in der Kleintiermedizin und außerdem ambulant in der Großtiermedizin zum Einsatz bereit.

Ultraschall ist eine sehr schonende Methode zur Untersuchung des Bauchraumes und wird sehr gut toleriert. Um eine gute Darstellung zu gewährleisten, müssen die Haare an der zu beschallenden Stelle entfernt werden, denn nur so ist eine gute Beurteilung von inneren Organen wie Blase, Niere, Milz, Leber, Magen und Darm möglich. So können zum Beispiel Tumore, Entzündungen und Zysten erkannt werden. Die Haare wachsen natürlich in kurzer Zeit wieder auf die ursprüngliche Länge nach.



Mit dem Blutchemieanalysegerät können Leber-, Nierenwerte sowie Blutglukose, Cholesterin, Calcium, Phosphor und Muskelenzyme sofort aus dem Blut Ihres Tieres bestimmt werden, um eine optimale Therapie ohne Zeitverlust möglich zu machen. Ergänzend werden für Haut-, Kot-, und Urinuntersuchungen mikroskopische Tests durchgeführt.
Was bedeuten die Blutwerte meines Tieres? Die Antwort finden Sie hier



Unser Endoskop (griech. endon=innen, skopein=beobachten) hat sein Spezialgebiet in der Großtiermedizin und ermöglicht zum Beispiel eine minimalinvasive Labmagenoperation am stehenden Tier. Interesse? Wichtiges zur Labmagen-OP finden Sie hier.